Rückblick 2016

Symposium 2016

Das 3. Symposium für ForschungskoordinatorInnen fand vom 21. – 23. November 2016  auf Schloß Hohenkammer bei München statt.

Im Fokus standen die die beiden Kernthemen Langzeitarchivierung von Forschungsdaten und elektronisches Laborbuch. Zwei Themengebiete, die sich auf dem letzten Symposium als große Bedarfsfelder herausgestellt hatten.

By Andreas Marktwaesserle (Own work) – CC BY-SA 4.0

Auch 2016 begeisterten die eingeladenen Speaker mit exzellenten Vorträgen:

Peter Gerchow
Operations and Research Platforms I IT-Coordinator I Alfred-Wegener-Institut Helmholtz Zentrum für Polar- und Meeresforschung

Dr. Matías Hernández
Group leader I Max Planck Institute for Molecular Physiology

Dr. Petra Kellers
Scientific Coordinator I Max Planck Institute for Biophysical Chemistry

Dr. Annette Scharf
Group leader I Roche Pharma Research & Early Development

Dr. Stephan Schwarz, MPA
Stellv. Leiter Abteilung Benutzungsdienste Referatsleiter Informationsdienste und Ortsleihe I Bayerische Staatsbibliothek

 

Die ForschungskoordinatorInnen auf dem Symposium 2016 auf Schkoß Hohenkammer

 

Programm 2016

Tag 1 – 21. November 2016

ab 12:00
12:30
ab 14:00
14:00
14:05
14:15
14:30
15:15
15:30

ab 16:00
16:00

x
17:00
17:30
18:15 – 18:30
19:00
ab 20:00
Anreise
MITTAGESSEN
Session 1
Begrüßung – Dr. Frank Sander (MPDL)
Vorstellung der TeilnehmerInnen
Rückblick Symposium 2015 – Dr. Sandra Vengadasalam (MPDL)

E
lektronische Laborbücher in der MPG – Markus Haarländer (MPDL)
Hands on 1 – MPDL Lab Cam – Lu Yu
(MPDL)
Kaffeepause
Session 2
Challenging our preconceptions on recording lab bench science – Dr. Matías Hernández (Max Planck Institute of Molecular Physiology)
Edmond – Ein Forschungsdatenrepositorium für die MPG – Kristina Koller (MPDL)
Forschungsdatenmanagement in der MPG – Michael Franke (MPDL)
Hands on 2 – Vorbereitung für Keeper (LZA) – Dr. Sandra Vengadasalam (MPDL)
ABENDESSEN
Get-Together

Tag 2 – 22. November 2016

ab 07:00
ab 9:00
9:00
+
10:00 x
11:00
11:30
12:30
13:00
ab 14:30
14:30
x
15:30
16:00
17:30 – 18:30
19
:00
ab 20:00
FRÜHSTÜCK
Session 1
Opinions on using an ELN at the MPIbpc – Dr. Petra Kellers (Max Planck Institute for Biophysical Chemistry)
Hands on 3 – Langzeitarchivierung mit Keeper – Friederike Kleinfercher (MPDL)
Kaffeepause
Datamanagement in R&D – Dr. Annette Scharf (Roche Pharma Research & Early Development)
Foto
M
ITTAGESSEN
Session 2
Wer bekommt was? – Das Geheimnis vom richtigen Umgang mit verschiedenen Nutzerkreisen und eingeschränkt zugänglichem Material – Dr. Stephan Schwarz (Bayerische Staatsbibliothek)
Kaffeepause
Foko Open Session
Schloßführung

ABENDESSEN
Get-Together bei Musik des Salonensembles Csardasparadies im Lichthof

Tag 3 – 23. November 2016

ab 07:00
ab 9:00
9:00

x
10:00
10:45
11:00

x
12:00
ab 13.00
FRÜHSTÜCK
Abschluss – Session
Data Flow Framework I O2A – Observation to Archive – Peter Gerchow (Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung)
Lightning Talks der MPDL: Services jenseits von ELN (MPDL)
Kaffepause
Murmelierung – Priorisierung der relevanten Zukunftsthemen
Abschied und Ausblick
MITTAGESSEN
Abreise

Moderation Sandra Vengadasalam (MPDL)